Kromfohrländer

Welpenentwicklung

Man sollte den Welpen immer einen Namen geben, da ein Wesen ohne einen Namen nicht existent ist.

Vergleich der Fotos zwischen der 1. und 4. Woche

Adamo

Der Erstgeborene.

Ein gelassener und zurückhaltender Rüde.

Ist geduldig, kann gut abwarten. Dabei ist er mutig, untersucht schnell neue Dinge, die dazugelegt werden. 

Zu ihm passendes Lied: „We are the Champions“ von Queen.

Adamo 8 Wochen

Beschreibung:

Immer souverän und zurückhaltend. 

Wartet geduldig ab, bis er an der Reihe ist. Neugierig und wissbegierig. Beschwichtigend bei ankommender Gefahr in dem Buggy wenn z.B. ein anderer Hund kommt und Unruhe entsteht. Vielfältig wie John Zorn. 

Angelina

Die leichteste Hündin bei der Geburt ist jetzt die zweitschwerste.

Schmust intensiv mit dem Frauchen. Ist eine liebevolle Hündin, kann sich im Welpenrudel gut einfügen und zeigt Stärke. Lässt sich nicht unterkriegen.

Ihr Lied ist: „Candle in the Wind“ von Elton John.

Angelina 8 Wochen

Beschreibung:

Unsere Kussmaschine. Der „Eichelheer“ unter unseren Welpen. Warnt alle wenn Gefahr droht. Liebevoll und mutig. Sobald etwas Neues entdeckt und ausgiebig untersucht wird geht sie „back in the secure base“.

Sie sendet Gefühle aus. Schon beim Anschauen, strömt es einen durch.

Wenn sie gut drauf ist, kann ihr Maria Callas nicht das Wasser reichen.Danach wird gleich geknutscht.

Ayko stammt aus dem Germanischen und bedeutet – der Standhafte.

Ein aktiver Rüde, der als erster an meinen Füßen ist, wenn es sich die Gelegenheit bietet. Zärtlich, schmiegt sich an den Hals. Mutig und neugierig. Untersucht schnell neue Dinge, die in den Welpenauslauf gestellt werden. 

Sein Lied ist: „Bohemien Rhapsodie“ von Queen.

Aiko 8 Wochen

Beschreibung:

Stattlicher Rüde. Aktiv wenn es Zeit dazu ist, ansonsten sehr bedacht. Wartet zuerst ab und schaut. Schaut und denkt bevor er handelt. 

Max Mutzke ist eine Seite seiner Persönlichkeit. 

Andy bedeutet „der Tapfere“. Andy ist ein ruhiger Rüde. 

Beherrscht perfekt die Abwechslung zwischen Dominanz und Submission im Spiel. Hängt gern mit Aemmi herum. 

Hat zwei prägnante Erdbeeren als Muster auf dem unteren Rücken.

Hat jetzt schon einen gewissen Humor und macht im Kontakt meist etwas, so dass man lachen muss.

Sein Lied ist: „Tears in Heaven“ von Eric Clapton

Andy 8 Wochen

Beschreibung:

Aktiv und neugierig. Die anfängliche Schüchternheit ist abgedrängt worden. Sehr verspielt und humorvoll. Zeigt wenn er Zärtlichkeiten braucht. Stand and deliver- you let them put the fear on you- stand and deliver- but not a word you heard about other dogs was true. 

Ein Rüde zum Mitschwofen.

Annabelle, die Schöne ist am Anfang immer eine vorsichtige Hündin, die aber nichts anbrennen lässt.

Ihr Lied ist: „Gracias a la vida“ von Mercedes di Sossa.

Annabelle 8 Wochen

Beschreibung:

Ist immer dabei wenn es um Gemeinschaft geht. Hat viele Gefühle. Unser Bleibekind:  Penelope Cruz. 

Everybodys Darling. Abiondi der Charmeur, sanft und kuschelig. Wenn es darauf ankommt, geht er seiner Wege und stimmt das Lied ein "I will always love you" von Whitney Houston.
Abiondi 8 Wochen

Beschreibung: Brad Pitt persönlich. Sein benehmen aber auch. Mr. Charming ohne Ende. Verspielt und liebevoll zu allen anderen. Geht einem möglichen Ärger aus dem Weg zB. an Mama Bonnas Zitzen heimlich nuckeln. Da ist Ärger vorprogrammiert. Sein Auftreten ist fast würdevoll. Charakterlich sehr stabiler Rüde.

Aemmie: Dieser Name stammt vom germanischen Wort „ermana“, welches allumfassend, gewaltig und alles überschauend bedeutet. Knutscht gern auf die Brille und hinterlässt einen Fettfleck. Eine sehr hübsche Hündin, die wie ein Blickfang ist. Lässt sich nicht gern ärgern und liegt gern mit Andy oder Abiondi zusammen. 

Musik, die zu ihr passen würde: „Piccola e fragile“ von Drupi.

Aemmi 8 Wochen

Beschreibung:

Celin Dion kann auch über 5 Oktaven singen. Emmi auch zB. wenn sie wie ein wilder Feger mitspielt. Verspielt und kuschelig ist die äußerlich zart erscheinende sanfte Hündin. Eine zurückhaltende kleine Diva. Wickelt alle um den Finger. Küsst auch – gern insbesondere Männer.

Antonio, der Unschätzbare. 

Ungewöhnlich souverän. Gelassen und gemütlich. Heimelig, was womöglich mit seinem Gewicht zusammenhängt. Er war und ist immer der zwischen den anderen Welpen Propere.

Sein Lied: „I walk the line“ von Johnny Cash

Antonio 8 Wochen

Beschreibung:

Das Herzenskind. Ein richtig strammer Welpe. George Gershwin ist sein Gegenpart – Summertime
And the livin‘ is easy – könnte von ihm stammen. Ist nicht immer dabei, da er abwartet und lieber seine Ruhe hat. 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.