Kromfohrländer

Home

Herzlich willkommen auf der Website der Zuchtstätte von den Würmtalauen in Bayern

Der Name unserer Zuchtstätte leitet sich ab aus der herrlichen Landschaft, in der wir leben. Die Würm ist ein für die Allgemeinheit eher unbekannter bayrischer Fluss mit etwa 40 km Länge. Sie ist der einzige Abfluss des Starnberger Sees. Im Jahre 772 wurde der Flussname als Uuirma beurkundet und später als Wirmiseo (Würmsee; 910), Vuirama (956/957), Wirmina (1056) „die schnell Strömende“, Wirm (1310) sowie schließlich 1674 als Würm genannt.

Der Hauptarm mündet erst bei Moosburg in die Isar. Hier in der Würm sind zahlreiche bedrohte Fische heimisch. Bestimmte Arten erreichen eine enorme Länge bis zu 2m. Die Schilf- und Torflandschaft des Naturschutzgebietes sind für kurze aber auch für lange Spaziergänge prädestiniert. Die Würmtalauen sind ein stiller und verträumter Ort und jeden Besuch wert.

In dieser wunderschönen Gegend leben wir mit unserer charismatischen Kromfohrländerhündin Bonna.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.